Sichere Onlinekommunikation mit der LV 1871

Das Thema Sicherheit im Netz gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir möchten, dass die Onlinekommunikation mit unseren Geschäftspartnern sicher ist. Damit vertrauliche Informationen nicht von Dritten abgefangen werden können, bieten wir zwei Wege für den geschützten Austausch von Daten:

Secure WebMail:

 

Bei diesem Verfahren legen wir die E-Mail, inklusive Anhänge, auf einem kennwortgeschützten WebMail Portal ab. Sie bekommen die Mails nicht direkt in Ihren Maileingang, können aber die Nachricht von dem Portal herunterladen. Mit Secure WebMail haben Sie auch die Möglichkeit, die Nachrichten sicher zu beantworten. Wir nutzen diese Methode, wenn wir häufig vertrauliche Informationen austauschen.

 

Wenn Sie sich zum ersten Mal für den E-Mail-Austausch auf der Secure-Webmail-Plattform anmelden, wird automatisch ein Postfach für Sie eingerichtet und ein Passwort generiert.

 

Wenn wir eine E-Mail in Ihrem Postfach zum Abruf bereitgestellt haben, erhalten Sie automatisch eine Nachricht mit einem Link auf den Secure WebMailer. Klicken Sie auf den Link und geben Sie ihr Passwort ein, um Zugang zum Postfach zu erhalten.

 

Genauere Information zur Anmeldung finden Sie in unserer Anleitung:

PDF-Verschlüsselung:

 

Bei diesem Verfahren erhalten Sie von uns eine E-Mail, die das verschlüsselte PDF-Dokument als Anhang enthält. Das zur Entschlüsselung benötigte Passwort teilen wir Ihnen gesondert mit, zum Beispiel telefonisch.

 

Dieses Passwort müssen Sie dann bitte beim Öffnen des PDF-Dokuments in einem PDF-Viewer (zum Beispiel Acrobat Reader) eingeben. Die Anhänge aus dem verschlüsselten PDF-Dokument können Sie dann auch unverschlüsselt in Ihrer eigenen Umgebung speichern.

 

Wie die PDF-Entschlüsselung an verschiedenen Betriebssystemen funktioniert, lesen Sie hier: