Anja Schöne
Anja Schöne
Social-Media-Managerin
Beiträge im Blog
| Tags: ,

Jungmakler Award 2017: „Wir können von den Jungen lernen“

Bereits zum siebten Mal wird in diesem Jahr der Jungmakler Award verliehen. Der Preis will Maklernachwuchs auszeichnen und zugleich Vermittler mit Workshops, Coachings und Webinaren fit machen für die Zukunftsherausforderungen der Branche. Die LV 1871 unterstützt die Initiative als Förderer. Enrico Bernhardt, Leiter des LV 1871 Vertriebskundencenters, sitzt in der Jury des Jungmakler Awards.

Welchen Herausforderungen müssen sich junge Maklerinnen und Makler in Zukunft verstärkt stellen?

Enrico Bernhardt: Eine der größten Herausforderungen ist sicherlich die zunehmende Digitalisierung. Das hat unter anderem zur Folge, dass Kunden immer hybrider werden. Sie entscheiden je nach Anlass selbst, wie und wo sie sich über Versicherungsprodukte informieren und ob sie einen Vertrag online im Netz oder offline beim Makler abschließen. Für Maklerinnen und Makler jeden Alters heißt das: Sie müssen breit aufgestellt sein, um die Anforderungen und Erwartung möglichst vieler Kunden erfüllen zu können. Und natürlich werden wir auch in Zukunft mit regulatorischen Anforderungen konfrontiert sein. Die neue IDD-Richtlinie ist hierfür nur ein Beispiel.

Was müssen junge Makler tun, um weiterhin erfolgreich zu sein?

Enrico Bernhardt: Sie sollten neuen Megatrends offen gegenüber stehen, zum Beispiel der Digitalisierung. Wer stur nur an Altbewährtem festhält, verliert den Zugang zu seinen Kunden. Makler müssen die Arbeits- und Organisationsweisen im eigenen Unternehmen an die neuen Anforderungen anpassen. Die Interessen der Kunden sind und bleiben der zentrale Maßstab für alle Aktivitäten. Viele Versicherungsunternehmen bieten Maklern hier inzwischen zahlreiche Tools für die Beratung im Netz und offline.

Wie unterstützt die LV 1871 junge Makler, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen?

Enrico Bernhardt: Wir stellen Maklern eine Vielzahl an digitalen Beratungs- und Verwaltungstools zur Verfügung und unterstützen bei Bestandsaktionen und der Neukundenakquise. Über das Digidor-Portal lassen sich zum Beispiel individuelle Kampagnen realisieren. Mit Informer plus haben Vermittler tagesaktuell Zugriff auf ihre Bestandsdaten. Auf meinepolice.com finden Makler und Kunden jederzeit Informationen zu aktuellen Fondsentwicklung. Unseren onlinefähigen Abschlussprozess für die Sterbegeldlösungen können Vermittler demnächst auch auf ihrer eigenen Homepage integrieren. Eine moderne Systemarchitektur vereinfacht Angebots- und Bestandsprozesse und erleichtert die Vertriebsunterstützung. Unsere Maklerbetreuer stehen für Fragen auch vor Ort zur Verfügung.

Sie waren bereits in den vergangenen Jahren beim Jungmakler Award dabei. Was hat Sie besonders beeindruckt?

Enrico Bernhardt: Die Kandidaten sprühen geradezu vor Innovationskraft. Sie stellen immer wieder sehr spannende Konzepte vor und zeigen Beratungsansätze, die selbst viele alte Hasen in der Branche noch nicht kennen. Alle Bewerber zeigen, dass sie den Markt und ihre Kunden sehr gut kennen. Mit diesem spezialisierten Wissen sind sie in Nischen vorgedrungen, die bisher noch nicht bedient wurden.

Einige Makler haben bereits öfter am Jungmakler Award teilgenommen. Sie haben sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und die Hinweise aus den RegioCastings und Coachings in beeindruckender Weise umgesetzt. Damit haben sie ihre Arbeit permanent verbessert.

Was macht den Jungmakler Award für Sie aus?

Enrico Bernhardt: Die Qualität der Bewerbungen ist sehr hoch. Die Konzepte und die Ansätze zur Kundenbetreuung sind gut durchdacht. Auch wir als Versicherungsunternehmen können da von den jungen Maklern noch einiges lernen.

Mit ihrer Arbeit widerlegen sie tagtäglich alle negativen Vorurteile, die unserer Branche immer entgegengehalten werden. So trägt der Jungmakler Award auch dazu bei, dass der Vertriebsweg der unabhängigen Beratung durch Vermittler weiter erhalten bleibt.

 

Jungmakler Award 2017 – Fakten im Überblick:

Vorteile für alle Bewerber: professionelle Selbstreflexion, professionelle Begleitung und Betreuung, Vernetzung mit Entscheidern und anderen Jungmakler, exklusive Webinare und Veranstaltung, günstige Konditionen bei Partnerunternehmen, Chance auf 10.000 Euro Preisgeld

Bewerbung online unter http://www.jungmakler.de/lv1871

Bewerbungsschluss 30. Juni 2017

10. bis 12. Juli 2017: RegioCastings in München, Frankfurt und Berlin

28. September 2017: BundesCasting

26. Oktober 2017: feierliche Preisübergabe im Rahmen der DKM

Mehr Informationen: http://www.jungmakler.de/

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert

Keine Kommentare