Gerhard Robe
Gerhard Robe
Aktuar
Beiträge im Blog
| Tags: ,

Gesamtverzinsung: LV 1871 hält die Überschussbeteiligung stabil (Infografik)

Die LV 1871 hält ihre Überschussbeteiligung stabil. In der Infografik am Ende des Beitrags erklären wir, wie sich Überschussbeteiligung und Gesamtverzinsung bei der kapitalbildenden Lebensversicherung zusammensetzen.

Die Gesamtverzinsung beträgt somit inklusive Bewertungsreserven bis zu 3,35 Prozent und ist damit eine der höchsten im Markt. Die laufende Verzinsung liegt im kommenden Jahr unverändert bei 2,40 Prozent (0,9 Prozent Rechnungszins plus 1,5 Prozent Zinsdividende). Auch die Leistungen aus Schlussüberschussanteilen und Bewertungsreserven bleiben unverändert bei bis zu 0,95 Prozent für Verträge gegen laufende Beitragszahlung beziehungsweise 0,65 Prozent für Verträge gegen Einmalbeitrag.

Solvenz und Stabilität

Erst im Herbst hat die Ratingagentur Fitch Ratings das A+ Finanzstärkerating mit stabilem Ausblick bestätigt. Sie bescheinigt der LV 1871 eine sehr starke Kapitalausstattung und eine Stellung unter den Top-10-Anbietern bei Berufsunfähigkeitslösungen. Mit einer Solvenzquote von über 400 Prozent ist sie im deutschen Lebensversicherungsmarkt ausgezeichnet positioniert. Dadurch sieht sich die LV 1871 in der Lage, trotz der anhaltend niedrigen Marktzinsen weiterhin eine attraktive Überschussbeteiligung zu bieten.

 

Infografik: Was hat die Überschussbeteiligung mit einem 3-Gänge-Menü zu tun?

Was für die Schlemmerei zur Weihnachtszeit gilt, gilt auch für die Überschussbeteiligung bei der kapitalbildenden Lebensversicherung. Unsere Infografik zeigt wie sich das Überschussbeteiligungs-Menü zusammensetzt.

>> Infografik zum Download

Schreiben Sie einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert

Keine Kommentare